Logistik ist nicht länger nur das Transportieren von Waren, es ist das Transformieren.

Unsere Berater entwickeln zusammen mit Ihnen Strategien, um genau dies umzusetzen. Die globale Verteilung von Beschaffung, Produktion, Absatz und Recycling bietet große Potenziale, um ihre Unternehmensprozesse zu optimieren.

In der Erstellung neuer Konzepte für Ihr Unternehmen legen die Berater der SCG besonders Wert auf Wirtschaftlichkeit, Flexibilität, Umsetzbarkeit und Akzeptanz der Lösungen. 

Mit einem frischen und kreativen Blick von außen unterstützen unsere Berater Sie und erarbeiten mit Ihnen individuelle, auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Konzepte. Sie profitieren von der wissenschaftlichen Nähe zu den Hochschulen in Hamm und Soest, zusätzlicher zeitlicher Kapazitäten und dem Anspruch unserer Berater, nachhaltigen Profit für Ihr Unternehmen zu generieren.    

 

Unsere Leistungen im Überblick

ABC-Analysen ergeben sich durch den Vergleich von Mengen und Werten der verschiedenen Lager- und Produktionsmaterialen. Die Ergebnisse der Analyse dienen von der Verkürzung von zeitaufwändigen Kommissioniervorgängen bis zur Optimierung von Beschaffungsmaßnahmen. Die Berater der SCG entwickeln für die verschiedenen ABC-Klassifizierungen individuelle Empfehlungen wie Implementierung von Kanban-Systemen oder dem Vendor-Managed-Inventory-Konzept. Die Konzepte werden dabei genau auf Ihr Unternehmensszenario hin zugeschnitten.
Auf dem Weg zur Lean Production zögern die meisten Unternehmen vom Wechsel von Push- zu Pull-Prozessen. Kanban ist hier die beste Möglichkeit, einen Wechsel einzuläuten. Die Berater der SCG erläutern in einem Gespräch mit Ihnen und Ihrem Lieferanten den Prozess des Kanban-Systems und führt eine Prozessanalyse durch. Auf Basis dieser Analyse geben die Berater der SCG eine individuelle Empfehlung, wo Kanban implementiert werden kann und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine Roadmap.
Vendor Management Inventory ist eine, wenn nicht sogar die Möglichkeit, ohne komplexe Supply Chain Kooperationen Ihre Logistikperformance zu verbessern. Hierfür erläutern die Berater der SCG Ihrem Unternehmen zunächst, was Managed Inventory bedeutet und welche Managed Inventory Methoden aktuell besonders effektiv angewandt werden. Nach einer Analyse zur Findung des größten Hebeleffektes in Ihrem Unternehmensszenario erarbeiten die studentischen Berater der SCG gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Lieferanten Möglichkeiten, um die beste Managed Inventory Lösung für Sie zu finden. Selbstverständlich beinhaltet das Projekt auf Wunsch auch die individuelle Gestaltung und Hilfe bei der Umsetzung einer Roadmap.
Die Berater der SCG führen zur Messung der Verbrauchsschwankungen verschiedener Produktions- und Handelsmaterialien eine XYZ-Analyse durch. Mithilfe der erarbeiteten Ergebnisse können die Berater der SCG so Möglichkeiten aufzeigen, wie eine Umstrukturierung des Lagers Ihre Kommissionierzeiten deutlich senken kann. Ferner analysieren die Berater der SCG mithilfe der Ergebnisse auch Ihre Beschaffungsmaßnahmen und geben Empfehlungen, den richtigen Beschaffungsprozess für das richtige Produkt zu finden.
Supply Chain Management wird zukünftig eine Hauptrolle bei der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen spielen. Die Berater der SCG analyiseren Ihr Unternehmen auf die Zukunftsfähigkeit im Logistikbereich. Die Ergebnisse der Analyse können dabei genutzt werden, um individuelle, auf ihr Unternehmen zugeschnittene Supply Chain Methoden zu ermitteln.
Ein effizientes Lagermanagement spart Geld und Zeit durch die Optimierung der Bestände und dem Handling dieser. Die Berater der SCG analysiert, wie Ihr Unternehmen durch die Optimierung von Stellplätzen Kommissionierzeiten reduzieren kann. Zudem führen die Berater Analysen hinsichtlich der Effektivität verschiedener Lagerorganisationen durch und zeigen mit verschiedenen Techniklösungen, unter Berücksichtigung des Kosten-Nutzen-Verhältnisses neue Möglichkeiten auf. 
Stehende Maschinen kosten Geld. Und Maschinen stehen nicht nur zwischen Schichtwechseln, sondern auch bei technischen Störungen und Chargenübergängen. Die Berater der SCG stellen Ihnen zur Reduzierung dieser Zeiten die Methode des Single-Minute-Exchange-of-Die vor (Dt.: Werkzeugwechsel im einstelligen Minutenbereich). Ferner entwickeln die Berater der SCG auch hier gemeinsam mit Ihnen eine Roadmap, um das SMED risikoarm in ihrer Fertigung zu implementieren.